Neuigkeiten
01.03.2018, 12:54 Uhr | Franz-Josef Schumacher
Zu Hause im Erholungsgebiet Dammer-Berge
Vortrag vor der Senioren-Union des CDU-Verbandes Dammer Berge
In einem humorvollen und lockeren Vortrag stellte Bernd Stolle, Touristik-Manager und Geschäftsführer der Tourist-Information Dammer Berge den Teilnehmern das Erholungsgebiet Dammer Berge mit den dazugehörigen Kommunen Damme, Holdorf, Neuenkirchen-Vörden und Steinfeld vor.
Er begrüße die Anwesenden mit dem Satz: Wissen Sie, dass sie in der schönsten, attraktivsten, südlichsten und höchsten Destination im Oldenburger Münsterland zu Hause sind? Anhand einer Bilderreise durch das Erholungsgebiet Dammer Berge mit den vielen Attraktionen untermauerte er diese These eindrucksvoll. Das Erholungsgebiet mit ca. 42.100 Einwohnern umfasst ein Gebiet von 310 qkm. 
v. links: Bernd Stolle, Clemens Kauling, Waltraud Boving

Ein neues Radwegeleitsystem mit einem Knotenpunktsystem bietet sich für ausgiebige Radwanderungen auf den ca. 300 km vorhandenen Radwegen auch besonders für Urlauber und Ortsfremde an.

450 km gut ausgeschilderte Wanderwege, 11 Nordic Walking Routen unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade mit einer Gesamtlänge von 75,4 km sowie 57 km Reitwege durch landschaftlich ansprechende Regionen bieten die unterschiedlichsten Freizeitmöglichkeiten für einen Aktivurlaub.

Anschließend stellte Bernd Stolle die vielen Verweilpunkte in den Mitgliedskommunen, wie Museen, Lehrpfade, besondere Gebäude, Seen und gemütliche Kaffees vor. Es lohnt sich auch für Einheimische das Erholungsgebiet einmal näher zu erkunden.
Bilderserie
aktualisiert von Franz-Josef Schumacher, 01.03.2018, 14:47 Uhr
SU-Kreisverband Vechta SU-Landesverband Oldenburg SU-Landesverband Niedersachsen SU-Deutschland
CDU-Kreisverband Vechta CDU-Landesverband Oldenburg CDU-Landesverband Niedersachsen CDU Deutschlands
© Senioren-Union des CDU-Verbandes Dammer Berge Stadt Damme  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 89910 Besucher